Leseland_Hessen_2

Leseland Hessen

ist ein Literaturfestival das mit Unterstützung des  Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2 kultur stattfindet.

Am 20. September wurde Leseland Hessen 2018 in Lollar mit Susanne Fröhlich eröffnet. Bis zum 3. November (und punktuell darüber hinaus) organisieren in 33 Städten und Gemeinden über 40 Veranstalter fast täglich Lesungen.

Unterstützt von Andreas Strahl und Christine Krauskopf (Kinderkulturzentrum e.V.) aus dem Dill-Lahn-Kreis , reisten drei unserer Buchkinder mit Rulo Lange über das Wochenende 13./14.10.18 nach Hessen, um dort zwei Lesungen im Rahmen des Literaturfestivals zu halten. Sie präsentierten sich in der Barockkirche in Burg Greifenstein und in der Stadtbücherei in Herborn. Dort lasen sie aktuelle und bekannte Buchkindergeschichten und begeisterten die Zuhörer mit einem selbstbewussten Auftritt bei der Präsentation der Bücher.

Der Kinderkulturzentrum e.V. etablierte die Buchkinderidee bereits als Kernprojekt des Vereins. Gemeinsam mit der Stadtbücherei Herborn planen wir nun die Durchführung eines Seminars zur Buchkinderarbeit und freuen uns, in Hessen soviel Interesse geweckt zu haben.